Berufsunfähigkeitsversicherungborn to insure

ist es unverantwortlich nicht für eine Berufsunfähigkeit vorzusorgen

Ist es unverantwortlich nicht für eine Berufsunfähigkeit vorzusorgen?

Wie auch mein Makler Kollege Herr Hennig im verlinkten Beitrag darlegt
halte auch ich es für unverantwortlich sich nicht gegen eine mögliche Berufsunfähigkeit
abzusichern.

Viele Menschen gehen einfach zu blauäugig in die Zukunft. Es wird schon nichts passieren
oder der Staat sorgt für mich, höre ich immer wieder.

Doch wenn man die Frage nach dem Wert der eigenen Arbeitskraft bis zu Rente stellt,
kommen ganz schnell Summen von 400.000 Euro und über eine Mio Euro heraus.
Da werden die meisten dann doch nachdenklich….

Was sonst noch dazu wichtig ist lesen sie hier…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.